Außenputz und Dach

Die Wärmedämmplatten wurden nun vollständig mit Armierungsmasse versehen. Nach ein paar Tagen Trocknungszeit kann das Haus dann verputzt werden: Zuerst mit einem weißen Oberputz der anschließend noch in unserer Wunschfarbe gestrichen wird. Unterdessen sind auch die Restarbeiten am Dach, wie z.B. der Einbau der Dachrinnen und Dachflächenfenster erledigt worden. Hier fehlen nur noch die Fallrohre, die weiterlesen…

Stahlträger im Dach

Unser Statiker hat beim Begutachten des Hauses festgestellt, dass die Mittelpfetten im Dach durchhängen. Nachdem er die Statik des Daches nochmal gerechnet hat, kam heraus, dass die Pfetten zu klein sind und mit einem U-Träger aus Stahl verstärkt werden müssen. Diese U-Träger wurden heute geliefert. Die Träger sind etwas unhandlich, da sie 12 Meter lang sind. weiterlesen…

Neues Dach

Diese Woche hat endlich auch der Zimmermann / Dachdecker angefangen. Jetzt merkt man richtig, dass es schneller vorwärts geht. Die alte Dachdeckung wurde entfernt, die Dämmung zwischen den Sparren bleibt drin. Auf den Sparren wird eine diffusionsoffene Dampfbremse verlegt und obendrauf eine Aufsparrendämmung. Das sind feste Dämmplatten aus Polyurethan mit einer sehr niedrigen Wärmeleitfähigkeit (0,023 W/m*K).

Blick ins Dach

Gestern habe ich mir den Dachstuhl etwas genauer angeschaut. Das gesamte Dach macht einen sehr guten Eindruck. Trotzdem bleibt die Frage, ob wir die Dachdeckung erhalten wollen oder nicht. Sparrendicke 12 cm Die Sparren sind nur 12 cm dick. Für eine Zwischensparrendämmung reicht das heutzutage leider nicht mehr aus. Zwischen den Sparren befindet sich im ausgebauten Bereich weiterlesen…