Restarbeiten

Jetzt sind auch endlich alle Restarbeiten innen – bis auf ein paar Kleinigkeiten – fertig. Die Türen wurden eingebaut und die Bodenbeläge wurden alle verlegt. Wir machen jetzt noch die Endreinigung – und dann können wir einziehen! Das Einzige, was dann noch fehlt, ist die Solarthermieanlage, die wir aber erst nächstes Jahr einbauen.

Wo ist das Fundament? – Teil 2

Vor ca. 3 Wochen haben wir ja berichtet, dass auf der Ostseite des Gebäudes, also da wo kein Keller drunter ist, kein richtiges Fundament vorhanden war. Wir haben vom Rohbauer nachträglich einen Betonstreifen einbauen lassen. Jetzt müsste das Gebäude eigentlich stehen bleiben. Naja – es steht ja schon seit über 50 Jahren und ist nicht weiterlesen…

Wo ist das Fundament?

Bernhard war wiedermal fleißig und hat einen Graben rund ums Haus ausgehoben, um hier die noch fehlende Sockeldämmung anbringen zu können. Diese sollte nämlich bis ins Erdreich laufen. So haben wir im Sockelbereich keine Wärmebrücke. Auf der nicht unterkellerten Seite haben wir festgestellt, dass es gar kein richtiges Fundament unter der Außenwand gibt. Da liegen weiterlesen…

Neuer Estrich

Im Erdgeschoss haben wir ja den Estrich und die alten Holzdielen, wo zum Teil gar keine Dämmung drunter war, komplett entfernt. Im gesamten Erdgeschoss wird nun ein neuer Fußbodenaufbau erstellt. Da nicht so viel Platz für die Dämmung vorhanden ist, wie in einem Neubau, wird hier eine PUR-Dämmung mit einer sehr niedrigen Wärmeleitfähigkeit (0,023 W/mK) weiterlesen…

Rohbau- und Haustechnikarbeiten

Der Rohbauer hat verschiedene Arbeiten durchgeführt: Da der Pufferspeicher zu breit ist, um durch die Tür des Nebengebäudes zu passen, haben wir in die Außenwand ein Loch schneiden lassen, wo er durchpasst. Unter dem 3.000-Liter-Speicher, für den wir uns entschieden haben, musste der Betonboden etwas verstärkt werden. Die Bodenplatte war nur 5 cm dick. Im weiterlesen…

Grundleitung

Jetzt musste die alte Grundleitung unter der Bodenplatte erneuert werden, d.h. hier wurde auch wieder ein Stück rausgesägt. Im neuen Bad wurde ebenfalls der Boden geöffnet, um die Wasser- und Abwasserleitungen installieren zu können. Hier ist ja nicht wirklich viel von der alten Beton-Bodenplatte übrig geblieben. Naja – es kommt eben immer anders als man weiterlesen…

Plötzlich ist alles anders…

Mittlerweile hat der Rohbauer mit den Abbrucharbeiten angefangen. Als wir heute auf der Baustelle waren, mussten wir uns erstmal an den Anblick gewöhnen. Da wurde ziemlich viel rausgerissen. Ich muss einem Kollegen Recht geben, der gesagt hat, dass man beim Umbau des eigenen Hauses irgendwann einen emotionalen Tiefpunkt erreicht hat. Ich glaube, dieser Tiefpunkt war weiterlesen…

Demontage Holzdielen

Wir haben uns entschieden, doch die alten Dielenböden komplett zu entfernen. In den nicht unterkellerten Bereichen wurde damals Teerpappe als Dichtungsbahn darunter verlegt. Der Geruch davon ist nicht sehr angenehm. Außerdem kann man nicht sagen, ob das wirklich 100%ig dicht ist. Wir werden also im ganzen Erdgeschoß den Fußbodenaufbau neu erstellen, d.h. Wärmedämmung, Estrich und weiterlesen…

Wasser im Keller

Wir haben ja schon bemerkt, dass es im Keller etwas feucht ist. Nachdem es aber in der letzten Zeit sehr viel geregnet hat und der Grundwasserspiegel momentan sehr hoch ist, läuft das Wasser wortwörtlich durch die Wände und den Boden in den Keller. Wir haben mittlerweile schon mehrere Badewannen rausgeschöpft. Gut, dass wir uns dagegen entschieden haben, weiterlesen…

Abnutzungserscheinung

Nachdem der Estrich im Flur im Erdgeschoß entfernt wurde, haben wir gesehen, dass an der Haustür doch ziemlich viel Wasser eindringt. Kein Wunder, dass auch das untere Drittel der Wand daneben feucht ist. Deshalb war es die richtige Entscheidung, demnächst auch die Eingangstreppe abzubrechen und eine neue zu bauen, nachdem die Außenwände gedämmt wurden.

Endlich – Die Container sind da!

Jetzt dreht Bernhard richtig auf. Er will den ganzen Estrich im Erdgeschoss rausstemmen. So können wir einen komplett neuen Fußbodenaufbau mit einer vernünftigen Dämmung einbauen. Der Estrich im Flur war allerdings ganz schön dick – mehr als 7 cm. Jetzt wird es allmählich Zeit, dass die Schuttcontainer kommen, da in der Garage kein Platz mehr weiterlesen…