Vorbereitung für Solarthermie

Für die geplante Solarthermieanlage liegen uns die ersten Angebote vor. Auch die notwendige Unterkonstruktion haben wir mit dem Zimmermann besprochen. Trotz der Fortschritte stand der wichtigste Punkt bisher noch aus: Die auf der Südseite des Grundstücks stehenden Fichten mussten gefällt werden, um auch in den Wintermonaten eine möglichst verschattungsfreie Einstrahlung der Sonne auf die Kollektorflächen zu ermöglichen. Blick weiterlesen…

Holzlieferung

Vor einer Woche haben wir übrigens unsere erste Holzlieferung bekommen. Da wir ja einen Holzvergaserkessel haben, benötigen wir etwas Brennstoff dafür. Wir haben das Holz in 50 cm Scheitlänge bestellt – passend für den Brennraum im Kessel. Da wir noch keine Solaranlage haben (und diese wahrscheinlich erst nächstes Jahr eingebaut wird), haben wir mal 15 weiterlesen…

Die Heizanlage ist fast fertig

Jetzt gehen auch die Arbeiten an unserer Heizungsanlage im Haustechnikraum im Nebengebäude weiter. Wir haben ja einen sogenannten Pufferspeicher mit fast 3.000 Litern Inhalt bestellt, der mit Wasser aufgefüllt wird. Das Besondere daran ist, dass sich im Inneren eine Temperaturschichtung einstellt, d.h. ganz oben ist es am wärmsten (bei viel Sonne fast 100°C) und ganz unten weiterlesen…

Pufferspeicher und Holzheizung

Zwischendurch wurde auch die Holzheizung eingebaut und der Pufferspeicher geliefert. Dieser wurde am Montag dann durch das Loch in der Außenwand des Nebengebäudes hereintransportiert. Das Loch hatten wir ja extra dafür in die Wand geschnitten. Er hat durchgepasst 🙂  Das war aber gar nicht so einfach – das Ding wiegt ja ein paar hundert Kilo. weiterlesen…

Neuer Estrich

Im Erdgeschoss haben wir ja den Estrich und die alten Holzdielen, wo zum Teil gar keine Dämmung drunter war, komplett entfernt. Im gesamten Erdgeschoss wird nun ein neuer Fußbodenaufbau erstellt. Da nicht so viel Platz für die Dämmung vorhanden ist, wie in einem Neubau, wird hier eine PUR-Dämmung mit einer sehr niedrigen Wärmeleitfähigkeit (0,023 W/mK) weiterlesen…

Rohbau- und Haustechnikarbeiten

Der Rohbauer hat verschiedene Arbeiten durchgeführt: Da der Pufferspeicher zu breit ist, um durch die Tür des Nebengebäudes zu passen, haben wir in die Außenwand ein Loch schneiden lassen, wo er durchpasst. Unter dem 3.000-Liter-Speicher, für den wir uns entschieden haben, musste der Betonboden etwas verstärkt werden. Die Bodenplatte war nur 5 cm dick. Im weiterlesen…

Vorbereitungen für die Solaranlage

Da wir keine Süddachfläche haben, haben wir uns überlegt, die Solarthermieanlage auf der Giebelwand des Nebengebäudes zu montieren. Direkt dahinter in dem Raum wird dann auch die Holzheizung und der Pufferspeicher stehen. Vorher muss aber ein alter Hundezwinger abgebrochen werden, der vor der Wand steht. Während das geschieht, beginnt der Heizungsbauer im Inneren des Wohnhauses weiterlesen…

Plötzlich ist alles anders…

Mittlerweile hat der Rohbauer mit den Abbrucharbeiten angefangen. Als wir heute auf der Baustelle waren, mussten wir uns erstmal an den Anblick gewöhnen. Da wurde ziemlich viel rausgerissen. Ich muss einem Kollegen Recht geben, der gesagt hat, dass man beim Umbau des eigenen Hauses irgendwann einen emotionalen Tiefpunkt erreicht hat. Ich glaube, dieser Tiefpunkt war weiterlesen…

Wasser im Keller

Wir haben ja schon bemerkt, dass es im Keller etwas feucht ist. Nachdem es aber in der letzten Zeit sehr viel geregnet hat und der Grundwasserspiegel momentan sehr hoch ist, läuft das Wasser wortwörtlich durch die Wände und den Boden in den Keller. Wir haben mittlerweile schon mehrere Badewannen rausgeschöpft. Gut, dass wir uns dagegen entschieden haben, weiterlesen…