Restarbeiten an der Solaranlage

Nachdem der Solarkollektor aufgestellt wurde, wurden seitlich, oben und unten noch Metallabdeckungen angebracht. Das waren allerdings individuelle Anfertigungen vom Dachdecker. Danach hat der Zimmermann den Giebel des Nebengebäudes mit einer Holzverschalung verkleidet. Die Solaranlage musste natürlich auch noch angeschlossen werden. Dafür war eine zusätzliche Solarsteuerung und auch ein zusätzliches Ausdehnungsgefäß in unserem Technikraum notwendig. Auf jeden Fall läuft die Anlage jetzt 🙂 Und von außen sieht es auch etwas besser aus.

Solaranlage mit Blechverkleidung

Giebelverschalung

Solarsteuerung

neues Ausdehnungsefäß

Gesamtansicht: So sieht's jetzt aus