Außenputz und Dach

Die Wärmedämmplatten wurden nun vollständig mit Armierungsmasse versehen. Nach ein paar Tagen Trocknungszeit kann das Haus dann verputzt werden: Zuerst mit einem weißen Oberputz der anschließend noch in unserer Wunschfarbe gestrichen wird. Unterdessen sind auch die Restarbeiten am Dach, wie z.B. der Einbau der Dachrinnen und Dachflächenfenster erledigt worden. Hier fehlen nur noch die Fallrohre, die weiterlesen…

Gut eingepackt

Die Dämmplatten sind nun alle befestigt. Wichtig dabei war, dass es an den Übergängen, z.B. am Dachüberstand, keine Unterbrechungen bzw. Wärmebrücken gibt. Als nächstes wird das Dämmsystem verdübelt. Um die „Marienkäferoptik“, die man bei älteren Wärmedämmverbundsystemen häufiger sieht, zu vermeiden, werden die Dübel versenkt und mit einem Stück Dämmung überdeckt. Die Punkte auf den älteren Fassaden weiterlesen…