Rohbau- und Haustechnikarbeiten

Der Rohbauer hat verschiedene Arbeiten durchgeführt: Da der Pufferspeicher zu breit ist, um durch die Tür des Nebengebäudes zu passen, haben wir in die Außenwand ein Loch schneiden lassen, wo er durchpasst. Unter dem 3.000-Liter-Speicher, für den wir uns entschieden haben, musste der Betonboden etwas verstärkt werden. Die Bodenplatte war nur 5 cm dick.
Im Wohngebäude hat der Maurer schonmal angefangen, die Trennwand neben der Dusche und verschiedene Abmauerungen im Bereich der Waschbecken und WC's zu erstellen.

Loch in der Wand, wo der Speicher durchpasst

Neuer Betonsockel im Technikraum für den Speicher

gemauerte Duschabtrennung im Bad im EG

Abmauerung am Waschbecken

Da der größere Teil des Erdgeschosses nicht unterkellert ist, benötigen wir auf der Betondecke eine Abdichtung gegen Feuchtigkeit von unten. Sobald die fertig ist, können die Heizungs- und Elektroleitungen darauf verlegt werden. Sobald das alles verlegt ist, wird die Dämmung und der neue Estrich verlegt.

Abdichtungsbahn gegen Feuchtigkeit

Abmauerung beim WC - links daneben kommt unsere Sauna hin

Elektroverteilung in der Küche

Abmauerung am WC im OG - das Dachfenster rutscht dann noch weiter nach rechts